cmh-marketing ek

 

Fon +49 5231 302680

 

info@cmh-marketing.de

Detmold zwischen Luther und Calvin

Reformation und kein Ende

 

War Lemgo auch die erste lutherische Stadt in Lippe, die bis heute - gegen alle landesherrlichen Bestrebungen - lutherisch geblieben ist, so war Detmold verantwortlich für die religiöse Entwicklung im Rest Lippes.

 

Eine spannende Geschichte, die vom Herrscherhaus geprägt wurde und sich bis heute fortsetzt. Zunächst die Lutherische Reformation, dann die sog. "Zweite Reformation", die dazu führte, dass Lippe calvinistisch wurde und danach erneut das Fußfassen der Lutheraner in Detmold und im Rest Lippes.

 

Lippe beweist, dass Reformation kein Stillstand ist, sondern sich mit den Menschen immer weiter entwickelt - auf einander zu. Einheit in der Vielfalt!

Wir bieten Stadtführungen zum Reformationsjahr an:

 

beginnend Sonntag, den 9. April 2017

 

um 14 Uhr ab Lortzingdenkmal

gegenüber dem Landestheater, Detmold

 

an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat

 

öffentliche Führungen

Preis 7 € p.P., Kinder und Studenten 5 €

Gruppen bis max. 20 P. 75 €

Dauer ca. 1,5 Std.